Entdecken Die Festivals

FEPN

05. bis 16. Mai 2016

16. Europäisches Aktfotofestival 

FEPN

 

Das Europäische Aktfotografie-Festival  “Photo de Nu”, 2001 von Bruno Rédarès und Bernard Minier ins Leben gerufen, ist das einzige grosse Fototreffen seiner Art von Frankreich und Europa mit Schwerpunkt Akt- und Körperaufnahmen.

Die Idee der Gründung dieses Festivals entstand aus der Begegnung zweier Protagonisten welche beide ihrerseits seit ungefähr 10 Jahren Ausbildungskurse für Aktfotografie organisierten.

Für Bruno Rédarés gebürtigem und eingefleischtem Arler war es ganz natürlich, dieses Festival im » Mekka der Fotografie », zu gründen.

Der im Pariser Umland angesiedelte Berufsfotograf Bernard Minier, knüpfte die notwendigen Kontakte zur Fotografenwelt 

Das Festival gewann schrittweise an Beliebtheit beim Publikum und auch bei den Medien und verdankt seinen Ruhm der Anwesenheit berühmter Ehrengäste wie Jean-François Bauret, Georges Tourdjman, Jeanloup Sieff, Uwe Ommer und vielen anderen talentierten Fotografen.

Jedes Jahr zieht das Aktfotofestival französische aber auch belgische, deutsche, schweizer sowie italienische und spanische Besucher an. 

Die Besucherfrequenz übersteigt inzwischen die 15 000 pro Jahr, das zehnfache der ersten Ausgabe. 

Untergebracht im Bischofspalast, St-Anna Kapelle und Espace Van Gogh, bietet das Festival seit 2009 auch Nebenausstellungen in Les Baux de Provence.

Neben den 2011 geplanten 30 Ausstellungen mit einer Auswahl von Fotografen verschiedener Horizonte, Franzosen, Ukrainer, Russen, Polen, Türken und Australier bietet das Festival auch Ausbildungen, Veranstaltungen, Treffen und  Vorstellungen an.

 

Video de la 15eme édition du Festival Européen de la Photo de Nu

Weitere : 

www.fepn-arles.com