Entdecken Gastronomie und Lebenstil

 Die Märkte

Ein Aufenthalt in Arles ermöglicht die Vielfalt seiner einheimischen Erzeugnisse während eines Bummels über den Markt am Samstagmorgen, einer der schönsten Märkte der Provence überhaupt, zu entdecken. Er erstreckt sich über zwei Kilometer und bietet Gerüche und Farben im Überfluss.

Man findet hier alles: Obst und Gemüse, Käse, Blumen und Gewürze, Fleisch und Fisch, Honig, alles Frisch und aus der Region stammend aber auch Bekleidung und Schuhe. Man muss sich die Zeit zum flanieren nehmen und auch kosten bevor man kauft. Auf der Esplanade gibt es auch einen Bauernmarkt wo Waren aus biologischem Anbau, Obst und Gemüse, Reis, Brot und Honig angeboten werden.

Mittwochs ist auch Marktag allerdings nur auf dem Boulevard Emile Combes. Mehr der Markt der Einheimischen, der Arlésiens.

Trodelmarkte

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet der Trödelmarkt auf dem Boulevard des Lices statt. Ein Paradis für Sammler ! Händler aus der gesamten Umgebung finden sich ein um den Käufern alle möglichen  Schätze anzubieten: Antike Möbel, Gemälde, alte Bücher und Postkarten, Nippes, Schmuck, Wäsche …